Rückschau bis 2015

image-png-attachment
Einladung


Liebe Gbs-ler, Gbs-Freunde und Interessierte,

das Jahr endet bald und überall hetzen die Menschen von Geschäft zu Geschäft und sind somit dem Weihnachtsfieber zum Opfer gefallen. Wie steht ihr zu diesem Wahnsinn, der jedes Jahr aufs Neue die Bevölkerung heimsucht, für Hektik und Stress sorgt und oftmals zur großen Belastungsprobe in den Familien wird?

„Weihnachtsfieber“…….

Das und mehr könnte das Thema unseres nächsten Treffens sein

am 16.12.2014 um 19:30h .

Wir können aber auch einen Rückblick auf’s vergangene Jahr 2014 wagen. Was ist gut bei uns Gbs-lern gelaufen? Was muss verändert und/oder verbessert werden? Welche Themen wollen wir im kommenden Jahr aufgreifen?
Wir bitten Euch hier um Eure Vorschläge und Eure Hilfe.

Orte der Gbs-Treffen

Oldenburg
HVD-Humanistisches Zentrum Weser-Ems
Donnerschweer Str. 58
26123 Oldenburg
hier sollten Getränke und evtl. Knabbereien mitgebracht werden,
weil es im Humanistischen Zentrum leider keinen Ausschank gibt.

in Bremen:
Hotel Heldt
Friedhofsstraße 41,
28213 BREMEN

Liebe Grüße

*

00imaga-bal-ken5131

image-png-attachment
Einladung
Liebe Gbs-ler, Liebe Gbs-Freunde und Interessierte,
am 18.11.2014 um 19:30 Uhr findet unser nächstes GBS-Regionalgruppentreffen statt. Wir freuen uns mit Euch, mitteilen zu können, dass wir an diesem Abend, in Oldenburg,
Frau Inka Ibendahl, die erste Vorsitzende der Oldenburger Tafel e.V.
bei uns begrüßen dürfen.
Frau Ibendahl hat sich bereit erklärt, bei uns,
über die Arbeit der http://www.oldenburger-tafel.de/index.php zu berichten.
Die Tafeln im Bundesgebiet leisten, so unsere Meinung, einen großen Beitrag zum sozialen Frieden und verhindern oftmals große Notsituationen bei den Empfängern der Hilfen.
Die Arbeit der Oldenburger Tafel wird von über einhundert Ehrenamtlichen gemeistert, die Woche für Woche die gespendeten Lebensmittel aus den Geschäften zusammentragen, um diese Waren dann, an drei Tagen die Woche, an Bedürftige zu verteilen. Wer z.B. wegen Krankheit nicht zur Ausgabe kommen kann, bekommt seine Lebensmittel auch nach Hause gebracht. Auch werden regelmäßig Schulen und Kindergärten beliefert, damit die Kinder den Tag mit einem gesunden Frühstück beginnen können.
Dieses sind nur einige Bespiele, die zeigen, wie umfangreich die Aufgaben der Oldenburger Tafel sind. Wir sind überzeugt, dass der Abend voller interessanter Informationen stattfinden wird. Um einen angeregten Diskussionsabend zu gewähren, bat uns Frau Ibendahl, die angehängten Informationen an Euch weiter zu geben. Über den Link der Tafel sind auch zwei Videos aufzurufen, die sehr interessant sind.
Wir hoffen auf Eure Anwesenheit und bitten Euch, diese Einladung in besonderem Maße in Eurem Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis weiterzuleiten. Außerdem möchten Euch bitten, dass sich jeder von uns GBS-lern Gedanken macht, wie die Arbeit der Oldenburger Tafel von uns unterstützt werden kann. Bitte sendet uns Eure Ideen, sind gespannt, was wir da als Unterstützung für diese sozial tätige Organisation auf die Beine bekommen. Herzlichen Dank.
00imaga-bal-ken5131
image-png-attachment
Orte der Gbs-TreffenOldenburg:
HVD-Humanistisches Zentrum Weser-Ems
Donnerschweer Str. 58
26123 Oldenburg
(Wir werden wieder etwas Mineralwasser und Apfelschorle besorgen.
Für die Auslagen bitte ich darum einen kleinen Betrag in die bereitstehenden Spardosen zu geben)Bremen:
Hotel Heldt
Friedhofsstraße 41,
28213 BREMEN
_____________________________________________________________
image-png-attachment
Einladung
Liebe Gbs-ler, Liebe Gbs-Freunde und Interessierte,

es ist wieder soweit:

Am 21.10.2014 um 19:30 Uhr findet unser nächstes GBS-Treffen statt.

Wir möchten an diesem Abend in Oldenburg die von der Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) und der Giordano-Bruno-Stiftung (GBS) ins Leben gerufene Initiative

»Mein Ende gehört mir!

Für das Recht auf Letzte Hilfe« 

zu unserem Thema machen.

Wie ihr eventuell mitbekommen habt, startete die Kampagne am vergangenen Montag. Seither wird fast täglich in den Medien darüber berichtet. Hier die Internetseite: http://letzte-hilfe.de/

Folgender Text ist dieser Internetseite entnommen:

ZITAT: „Seit heute Morgen fahren rollende Großplakate durch Berlin und Frankfurt, auf denen Prominente wie der Liedermacher Konstantin Wecker, der Schriftsteller Ralph Giordano, der Komiker Bernhard  Hoëcker und die Schauspielerinnen Eva Mattes und Petra Nadolny für das Recht auf Selbstbestimmung am Lebensende eintreten. Die Aktion ist Teil einer großangelegten Kampagne, die von der Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) und der Giordano-Bruno-Stiftung (gbs) initiiert wurde, um dem klaren Votum der Bevölkerung für das Recht auf Sterbehilfe in der Politik und der Ärzteschaft Gehör zu verschaffen.

Damit formiert sich der gesellschaftliche Widerstand gegen die Versuche konservativer Politiker, die Möglichkeiten der Sterbehilfe einzuschränken. Eine Politik, die sich an der Menschenwürde orientiert, müsse in die entgegengesetzte Richtung wirken, lautet die zentrale Botschaft der Kampagne: „So wie es ein Recht auf Erste Hilfe gibt, das dafür sorgt, dass unser Leben im Notfall gerettet wird, sollte es auch ein Recht auf Letzte Hilfe geben, das garantiert, dass wir unser Leben in Würde beschließen können.“  (Zitat-Ende)

Wir hoffen wieder auf einen spannenden Abend und sind gespannt auf eure Meinung. Bitte gebt auch diese Einladung in euren Familien, bei euren Freunden und in eurem Bekanntenkreis weiter. Wie ihr wisst, sind uns neugierig gewordene Gäste immer willkommen.

Orte der GBS-Treffen:

Oldenburg
HVD-Humanistisches Zentrum Weser-Ems
Donnerschweer Str. 58
26123 Oldenburg
hier sollten Getränke und evtl. Knabbereien mitgebracht werden,
weil es im Humanistischen Zentrum leider keinen Ausschank gibt.

in Bremen:
Hotel Heldt
Friedhofsstraße 41,
28213 BREMEN

00imaga-bal-ken513+

*

image-png-attachment
Einladung

Liebe Gbs-ler, Gbs-Freunde und Interessierte!
Auch die Sommerpause der GBS Regionalgruppe Oldenburg/Bremen endet nun,

und wir möchten Euch hiermit wieder einladen.

am 16. September 2014  um 19:30 

Das Thema des Treffens in Oldenburg lautet: 

Ist unser Grundgesetz eine Sammlung

von Worthülsen? Oder…?

In unserem Grundgesetz ist folgender Wortlaut zu lesen ist.
Art 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen
ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als
Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.
(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als
unmittelbar geltendes Recht.
  Stellt sich da nicht die Frage, wie oft (und wo) dieses Grundrecht eines jeden Menschen,

den finanziellen Interessen der Wirtschaftlichkeit geopfert wird?

Beispiel: Wie schaut es in unseren Altenpflegeheimen und Krankenhäusern aus?
Seit langem bekannt ist:

  • Die notwendige Arbeit wird dort , meist von zuwenig Personal, geleistet.
  • Sowohl das Pflegepersonal, als auch die Bewohner/Patienten leiden dort, weil der Druck der Wirtschaftlichkeit sehr hoch ist.
  • Übermüdung der Ärzte, Überbelastung des Personals steigert das Risiko von Unfällen usw.
  • Menschen werden unrechtmäßig fixiert weil der Zeitdruck, ein persönliches kümmern unmöglich macht
  • usw.

Jeder von uns kann krank werden und somit in ein Krankenhaus müssen.
Jeder kennt Menschen, die sich selber nicht mehr versorgen konnten und somit in ein Pflegeheim mussten/müssen.
Viele von uns kennen jemanden, der als Arzt oder Pfleger in einem Pflegeheim oder Krankenkaus arbeitet

und unter dem dort herrschenden Stress leidet.

Die Frage ist doch, müssen/wollen wir die dort herrschenden Missstände hinnehmen, oder gibt es Auswege?

Wir möchten an diesem Abend anfangen!

Betroffenen (und am Thema Interessierten) eine Anlaufstelle zu bieten über ihre Erlebnisse zu berichten….

diese zu sammeln, mit ihnen aber auch Lösungswege zu suchen.

00image-text-12091451

00-image120914100-image11209143
______________________

image-png-attachment
Orte der Gbs-Treffen

*

Oldenburg
HVD-Humanistisches Zentrum Weser-Ems
(Räume des Humanistischen Verbandes)
Donnerschweer Str. 58
26123 Oldenburg

*

in Bremen:
Hotel Heldt
Friedhofsstraße 41,

28213 BREMEN
_______________________________

00imaga-bal-ken513+

*

image-png-attachment
Einladung

zum nächsten Treffen am 15.07.2014 um 19:30 Uhr


Liebe GBS-ler,

Liebe GBS Freunde und Interessierte,

am 8. April 2014 starb der deutsche Schriftsteller und Religions- und Kirchenkritiker Karlheinz Deschner im Alter von 89 Jahren in Haßfurt. Herr Deschner war ein Mann der klaren Worte und ein großer Verfechter der Aufklärung. Die „Kriminalgeschichte des Christentums“ ist wohl sein bekanntestes, aber auch umfangreichstes Werk, dass in Kirchenkreisen für viel Unruhe gesorgt hat. Mit folgenden Aphorismus formulierte Karlheinz Deschner das eigene Lebensmotto:

Wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.“


Karlheiz Deschner zu Ehren möchten wir mit Euch in Oldenburg den Film von Ricarda Hinz ansehen.

“ Die hasserfüllten Augen des Herrn Deschner “
Karlheinz Deschners  „Kriminalgeschichte des Christentums“ im Kreuzfeuer.
Im Anschluss des Filmes freuen wir uns auf eine spannende Diskussion.

Orte der GBS-Treffen:

Oldenburg
HVD-Humanistisches Zentrum Weser-Ems
Donnerschweer Str. 58
26123 Oldenburg
Weil es im Humanistischen Zentrum leider keinen Ausschank
gibt, besorgen wir Mineralwasser und Apfelschorle
.

Die Auslagen dafür bitten wir in den bereitgestellten Spardosen zu erstatten.

Bremen
Hotel Heldt
Friedhofsstraße 41,
28213 Bremen

 00imaga-bal-ken513+

*

image-png-attachment
Einladung
zum nächsten GBS-Treffen am 17.06.2014 um 19.30 Uhr

Liebe GBS-ler,
Liebe GBS-Freunde,
und GBS-Interessierte,

Angelika und Frank nehmen am GBS-Regionalgruppentreffen (14/15.06.2014) in Oberwesel teil und haben die Hoffnung, dort viele neue Ideen für unsere Gruppenabende in Oldenburg und Bremen zu erhalten.

Am oben genannten Abend wird Euch dann von den Eindrücken und Erlebnissen aus Oberwesel berichtet werden (Frank in Bremen, Angelika in Oldenburg), was auch gleichzeitig die Thematik für den Abend sein wird. Außerdem möchten wir Euch bitten, an diesem Treffen selber Themenvorschläge (werden gesammelt) für weitere Termine zu benennen.
Eure Themen sollen dann für die folgenden Zusammenkünfte vorbereitet und vorgestellt werden. Wir sind gespannt, was Euch so beschäftigt.

Auch für dieses Treffen gilt unsere Bitte, Euren Familien, Freundes- und Bekanntenkreis von unseren GBS-Gruppen zu berichten und diese zu unseren GBS-Treffen einzuladen. Wir hoffen, dass wir auf diesem Wege weitere Gesichter für unsere Arbeit begeistern können, denn Mundpropaganda ist immer noch die beste Werbung.

Orte der GBS-Treffen
in Oldenburg:
HVD-Humanistisches Zentrum Weser-Ems
Donnerschweer Str. 58
26123 Oldenburg
Da es im HVD-Zentrum keinen Ausschank gibt, wird Wasser und Apfelschorle besorgt werden.
Es wird darum gebeten, die Kosten dafür in die bereitgestellten Spardosen zu entrichten.
Danke!
in Bremen:
Hotel Heldt
Friedhofsstraße 41,
28213 BREMEN
_______________________________________________

00imaga-bal-ken513+

_________________________________________

image-png-attachment

Liebe Gbs-ler!
Liebe GBS-Freunde und Interessierte!

Am 20.05.2014 um 19:30 Uhr kommt Katharina Bode zu uns nach Oldenburg und hält ihren Vortrag zum Thema:

00imageou77651

Was tun wir uns und den Tieren mit unserem gleichgültigen, ja grausamen Verhalten in der Nahrungsmittelherstellung an? Ist diese Tierhaltung tatsächlich notwendig, um all die Menschen zu ernähren, oder ist diese Argumentation der Nahrungsmittelindustrie nur vorgeschoben, um Gewinne zu machen? Gibt es versteckte Kosten dieser Tierhaltung, die wir am Ende ALLE zu zahlen haben? Und/oder gibt es Auswege, Alternativen?
Dieser und vielen weitere Fragen wollen wir –  in einer sicherlich spannenden und interessanten Diskussion – im Anschluss des Vortrages gemeinsam auf den Grund gehen.

Hier noch ein paar Links:

http://www.sein.de/news/2010/juni/ueber-100-professoren-fordern-das-ende-der-massentierhaltung.html

http://albert-schweitzer-stiftung.de/massentierhaltung

http://www.youtube.com/watch?v=oNqwvky_7a0

http://www.focus.de/digital/multimedia/skandale-die-chronik-der-fleisch-skandale_aid_950555.html

Ort:

Oldenburg ab 19:30
HVD-Humanistisches Zentrum Weser-Ems
Donnerschweer Str. 58

 26123 Oldenburg

hier sollten Getränke und evtl. Knabbereien mitgebracht werden,
weil es im Humanistischen Zentrum leider keinen Ausschank gibt.

Gäste sind uns immer willkommen.

—    —  —
Info:

In Bremen findet am gleichen Tag, zur gleichen Zeit auch ein GBS-Treffen statt.
Ort:

Bremen ab 19:30
Hotel Heldt
Friedhofsstraße 41,
28213 Bremen
Die Regionalgruppe Bremen/Oldenburg hat sich zu diesen gleichzeitigen Treffen entschieden um jeweils VOR ORT zu sein.

_________________________________________________________________

 Termine 2014

00imaga-bal-ken513+

__________________________________________________

image-png-attachment

Eine kleine („historische“) Übersicht mit Infos über vergangene Termine:

GBS Treffen am 18. März 2014

Liebe Gbs-ler,


wie angekündigt finden am 18.03.2014 sowohl in Oldenburg als auch in Bremen die Gbs-Gruppentreffen statt.

Wir nutzen in Oldenburg unseren oben genannten Gbs-Gruppenabend für folgendes Thema:



BlackRock:

Geld regiert die Welt


Damit ihr Euch in das Thema einfinden könnt, gibt es hier den Link aus der ARD-Mediathek:

Die Story im Ersten:

Auch zu diesen Treffen sind Interessierte herzlich willkommen.

Sprecht also euren Freundes- und Bekanntenkreis an und ladet sie ein.

Orte der Gbs-Treffen:

in Oldenburg
HVD-Humanistisches Zentrum Weser-Ems
Donnerschweer Str. 58
26123 Oldenburg


(Hier sollten Getränke und evtl. Knabbereien mitgebracht werden,
weil es im Humanistischen Zentrum leider keinen Ausschank gibt.)

in Bremen:
Hotel Heldt
Friedhofsstraße 41,

28213 BREMEN

00imaga-bal-ken513+

______________________________________________________________

2013

GBS Regionalgruppe Oldenburg/Bremen des gbs-Förderkreises:

Vortrag mit Käthe Nebel:

00image7764qw

 

„Humanistisches Zentrum“ Donnerschweer Strasse 58, 26123 OLDENBURG

Dienstag 19. Nov. 2013, 19:30 Uhr

_____________________________________

2013 – Treffen – Gesprächskreis – Stammtisch

Die GBS Regionalgruppe Oldenburg/Bremen des gbs-Förderkreises

trifft sich dienstags ab Nov. 13:

„Humanistisches Zentrum“ Donnerschweer Strasse 58, 26123 OLDENBURG
und im Hotel Heldt, Friedhofsstraße 41, 28213 BREMEN

(abwechselnd 2x in Bremen und 1x in Oldenburg den vorletzten Dienstag ab 19:30 Uhr)

Wir danken dem Humanistischen Verband (HVD) Oldenburg, dass wir dessen Räumlichkeiten nutzen dürfen.

Eingaben für das “Navi” im Auto:

Hotel Heldt, Friedhofsstraße 41, 28213 BREMEN

„Humanistisches Zentrum“ Donnerschweer Strasse 58, 26123 OLDENBURG

________________________________________________________________

GBS Regionalgruppe Oldenburg/Bremen des gbs-Förderkreises

2013 – Treffen – Gesprächskreis – Stammtisch

Auf unserem GBS-Treffen (Gesprächskreis, Stammtisch) am 8. Mai 12 im Hotel Heldt in Bremen entschieden wir Teilnehmer, dass wir in Zukunft abwechselnd in Oldenburg und in Bremen unser GBS-Treffen (Gesprächskreis, Stammtisch) stattfinden lassen wollen. Statt wie bisher den ersten Dienstag eines jeden Monats zu wählen entschieden wir uns jetzt für den 3. Dienstag eines jeden Monats, jeweils ab 19:30 Uhr (kleine Ausnahme, wenn Schulferien sind). Zweimal sollen im Wechsel Termine für Bremen gelten und einmal für Oldenburg, denn die Zahl der Bremer Teilnehmer ist bis jetzt größer. Bezüglich Ort des Treffens gibt es da unterschiedliche Vorstellungen. Aber bekanntermaßen wird es immer schwer sein, es allen so günstig (oder recht) wie möglich zu machen.
Für die Zeit ab August 2013 entschieden wir uns am 28. Mai 2013 für das Gasthaus am Pferdemarkt, was Oldenburg betrifft. Für Bremen soll weiterhin das Hotel Heldt unser Treffpunkt bleiben.

Eingaben für das “Navi” im Auto:

Hotel Heldt, Friedhofsstraße 41, 28213 BREMEN 0421 213051
http://www.hotel-heldt.de/

Gasthaus zum Pferdemarkt, Ziegelhofstr. 6, Ecke Johannisstrasse 26121 OLDENBURG 0441 8859949
https://plus.google.com/107283791638851570897/about?gl=de&hl=de

Termine:

20. August 2013, 19:30 OLDENBURG, Gasthaus zum Pferdemarkt, Ziegelhofstr. 6, 26121 OLDENBURG

17. Setember 2013, 19:30 BREMEN, Hotel Heldt, Friedhofsstraße 41, 28213 BREMEN

15. Oktober 2013, 19:30 BREMEN, Hotel Heldt, Friedhofsstraße 41, 28213 BREMEN

19. November 2013, 19:30 OLDENBURG, Gasthaus zum Pferdemarkt, Ziegelhofstr. 6, 26121 OLDENBURG

17. Dezember 2013, 19:30 BREMEN, Hotel Heldt, Friedhofsstraße 41, 28213 BREMEN

__________________________________________

21. Januar 2014, 19:30 BREMEN, Hotel Heldt, Friedhofsstraße 41, 28213 BREMEN

18. Februar 2014, 19:30 OLDENBURG, Gasthaus zum Pferdemarkt, Ziegelhofstr. 6, 26121 OLDENBURG

__________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________

2012 / 2013  – Treffen – Gesprächskreis – Stammtisch

Auf unserem GBS-Treffen (Gesprächskreis, Stammtisch) am 8. Mai 12 im Hotel Heldt in Bremen entschieden wir Teilnehmer, dass wir in Zukunft abwechselnd in Oldenburg und in Bremen unser GBS-Treffen (Gesprächskreis, Stammtisch) stattfinden lassen wollen. Statt wie bisher den ersten Dienstag eines jeden Monats zu wählen entschieden wir uns jetzt für den 3. Dienstag eines jeden Monats, jeweils ab 19:30 Uhr (kleine Ausnahme, wenn Schulferien sind). Zweimal sollen im Wechsel Termine für Bremen gelten und einmal für Oldenburg, denn die Zahl der Bremer Teilnehmer ist bis jetzt größer. Bezüglich Ort des Treffens gibt es da unterschiedliche Vorstellungen. Aber bekanntermaßen wird es immer schwer sein, es allen so günstig (oder recht) wie möglich zu machen. So entschieden wir uns für Bremen wieder für den Gaststättenraum vom “Hotel Heldt” in Bremen-Schwachhausen und für die Gast- und Kulturstätte “Die Tränke” in Oldenburg-Eversten, nicht weit entfernt von der Autobahnabfahrt OL-Eversten, was günstig nicht nur für die Bremer (Fahrgemeinschaft) wäre.
Im Mai 2012

Eingaben für das “Navi” im Auto:

Hotel Heldt, Friedhofsstraße 41, 28213 BREMEN
http://www.hotel-heldt.de/

Die Tränke, Tannenkampstraße 10,  26131 OLDENBURG
http://www.dietraenke.de/

___________

Termine:

19. Juni 2012, 19:30 OLDENBURG, Die Tränke, Tannenkampstraße 10,  26131 OLDENBURG
17. Juli 2012, 19:30 BREMEN, Hotel Heldt, Friedhofsstraße 41, 28213 BREMEN

im August kein Treffen
18. September, 19:30 OLDENBURG, Die Tränke, Tannenkampstraße 10,  26131 OLDENBURG
16. Oktober 2012, 19:30 BREMEN, Hotel Heldt, Friedhofsstraße 41, 28213 BREMEN
20. November 2012, 19:30 BREMEN, Hotel Heldt, Friedhofsstraße 41, 28213 BREMEN
18. Dezember 2012, 19:30 OLDENBURG, Die Tränke, Tannenkampstraße 10,  26131 OLDENBURG

__________________________________

15. Januar 2013, 19:30 BREMEN, Hotel Heldt, Friedhofsstraße 41, 28213 BREMEN
19. Februar 2013, 19:30 BREMEN, Hotel Heldt, Friedhofsstraße 41, 28213 BREMEN
19. März, 2013, 19:30 OLDENBURG, Die Tränke, Tannenkampstraße 10,  26131 OLDENBURG
16. April 2013, 19:30 BREMEN, Hotel Heldt, Friedhofsstraße 41, 28213 BREMEN
21. Mai 2013, 19:30 BREMEN, Hotel Heldt, Friedhofsstraße 41, 28213 BREMEN
18. Juni 2013, 19:30 OLDENBURG, Die Tränke, Tannenkampstraße 10,  26131 OLDENBURG

__________________________________

Mai 2012 Treffen: Dienstag, 8. 5. 2012 – 19:30 Uhr (geänderte Zeit!)

Hotel Heldt · Friedhofstraße 41 · 28213 · Bremen-Schwachhausen
Telefon (0421) 21 30 51 · Telefax (0421) 21 51 45
http://www.hotel-heldt.de/

März 2012 Treffen: Dienstag, 6. 3. 2012 – 19:30 Uhr (geänderte Zeit!)

Hotel Heldt · Friedhofstraße 41 · 28213 · Bremen-Schwachhausen
Telefon (0421) 21 30 51 · Telefax (0421) 21 51 45
http://www.hotel-heldt.de/

00imaga-bal-ken513+

Februar 2012 Treffen: Dienstag, 7. 2. 2012 – 19:30 Uhr (geänderte Zeit!)

Hotel Heldt · Friedhofstraße 41 · 28213 · Bremen-Schwachhausen
Telefon (0421) 21 30 51 · Telefax (0421) 21 51 45
http://www.hotel-heldt.de/

Das Januar 2012 Treffen: Dienstag, 3. Januar 2012, 19:30 (geänderte Zeit!)

Café/Restaurant Übersee
(im Überseemuseum)

Bahnhofsplatz 13
28195 Bremen

__________________________________

2011 Dezember-Treffen unserer GBS Regionalgruppe…..

ist am Dienstag, d. 6. Dezember 2011 – 20:15 Uhr:

im Bürgerhaus Weserterrassen in Bremen

_________________

GBS Treffen

jeden ersten Dienstag ab 20:15

(siehe Kalender unten)

im Bürgerhaus Weserterrassen in Bremen

_________________

GBS Treffen im Mai 2011

am 3. Mai 2011 20:15 Uhr Bürgerhaus Weserterrassen in Bremen

________________________________

Informationsstand (2 Pavillons)
in Bremen

beteiligt: GBS Regionalgruppe OL/HB, HVD Bremen und IBKA Niedersachsen/Bremen,

der HVD Oldenburg unterstützt ideell

am 23.04.2011 – in der Zeit von 10.00 – 16.00 Uhr

in Bremen: Domshof/oberer Bereich (Gesche-Gottfried-Platz) lt. Plan (außerhalb des Wochenmarktgeländes)

______________________

GBS Treffen im März 2011

am 5. März 2011 20:15 Uhr Bürgerhaus Weserterrassen in Bremen

_________________________________

Treffen im Februar 2011 von GBS, HVD und IBKA in Oldenburg

Am 9.2.2011 wollen die regionalen Gruppen von HVD, IBKA und GBS zusammenkommen, um sich kennen zu lernen und die Perspektiven für zukünftige Aktionen erkunden.
Der HVD lädt ein: 9.2. um 19:00 Uhr im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, Oldenburg. Raum wird noch bekannt gegeben. Im Anschluss ist um 21:00 Uhr ein Clubraum in der Kneipe „Bei Beppo“ (Auguststraße 57, Oldenburg) reserviert für Leute mit mehr Durchhaltevermögen und/oder Hunger und Durst (im PFL gibt’s keine Bewirtung).

_______________

1. 3. 2011, 19:30:

Vortragssaal PFL in der Peterstr. 3
26121 Oldenburg :

Vortrag von Dr. Carsten Frerk

„Kirchenfinanzierung? Wir zahlen alle!

Eintritt kostenpflichtig 5 Euro,

HVD-Mitglieder 3 Euro

Veranstalter Humanistischer Verband Oldenburg

siehe auch Ankündigung in: Freizeitportal Nordwest-Deutschland

weitere Infos: Denkladen.de

oder Amazon.de

Dr. Carsten Frerk ist Mitglied des Kuratoriums der GBS (Giordano Bruno Stiftung, Stiftung zur Förderung des evolutionären Humanismus).

_______________________

Treffen im Januar 2011

der GBS Regionalgruppe Oldenburg/Bremen des gbs-Förderkreises:

Dienstag, 11. Januar 2011, 19:00 Uhr

Café/Restaurant Übersee

(im Überseemuseum)

Bahnhofsplatz 13
28195 Bremen





00imaga-bal-ken513+

Kommentare deaktiviert für Rückschau bis 2015
%d Bloggern gefällt das: